Wie läuft eine Untersuchung ab?

Bei uns im Hause ist das speziell für Tiere entwickelte VetMR® der Firma ESAOTE im Einsatz. Augrund seiner Bauweise ist ein ungehinderter Zugang zum Patienten während der ganzen Untersuchungsdauer möglich. Die kernspintomographische Untersuchung kann bei den Tieren nur in Vollnarkose erfolgen. Wir verwenden hierfür nach einer Prämedikation eine Inhalationsnarkose mit Isofluran und Sauerstoff. Die Überwachung der Narkose erfolgt mit Kapnographie und Pulsoximetrie.

Zur Darstellung der fraglichen Region werden unterschiedliche Untersuchungssequenzen in verschiedenen Orientierungen angefertigt. In den meisten Fällen wird zusätzlich ein Kontrastmittel intravenös verabreicht. Die Untersuchungsdauer liegt im Durchschnitt bei ca. 45 Minuten.

Am Ende der Untersuchung verbleibt der Patient noch solange bei uns unter Kontrolle, bis er soweit aus der Narkose erwacht ist, dass er nach Hause entlassen werden kann.