Unfallchirurgie

In der Unfallchirurgie, also der Therapie von Unfallopfern, werden nach entsprechenden Notfallmaßnahmen die oft komplexen Verletzungen angegangen. In der Therapie von Knochenbrüchen wenden wir, je nach Art der Fraktur sehr unterschiedliche Operationsverfahren an. Es stehen unterschiedliche Plattensysteme zur Verfügung. Analog zur Humanmedizin wird auch hier zunehmend das Prinzip der möglichst biologischen Knochenheilung angestrebt. Dafür werden neben den üblichen Platten, zunehmend so genannte winkelstabile Systeme (Uni-Lock, LCP) verwendet. Daneben kommen Nägel (mit und ohne Verriegelung) und aussenliegende Fixationssysteme (Fixateur externe) unterschiedlicher Art zum Einsatz.